Oval Light

Projekt:

Álvaro Sans / Ramon Cortés (arch.)

 

Hotel Meliá Sky

Pere IV  272 

08005 Barcelona

Spain

 

 

Übergroße ovale Lichtinstallation in der Lobby des Hotels Meliá Barcelona Sky, einer Gebäudeikone des französischen Architekten Dominique Perrault. Die ovale Tragstruktur aus Edelstahl ist 13 x 7 m groß und trägt 1080 Aluminiumrohre mit einer Länge von 2,27 m. Das Licht erstrahlt aus Glasfaser-Lichtwellenleitern.

Am Ende jedes Rohrs sind die Faserspitzen in der Mitte eines konkaven Reflektors fixiert, um eine einheitliche und homogene Lichtverteilung sicherzustellen.
 

Die 1080 Lichtpunkte werden mit nur vier 50W-LED-Leuchtquellen betrieben – dies ermöglicht eine einheitliche Lichtausbeute und eine extrem einfache Wartung.

Diese Leuchtenart ist sehr flexibel, kann in den unterschiedlichsten Umgebungen eingesetzt werden und projektspezifisch in vielen verschiedenen Konfigurationen, Formen, Oberflächen und Größen geliefert werden.

In diesem Projekt schafft das Lichtobjekt einen wunderbaren ersten Eindruck für die Hotelgäste: ein einzigartiges Element, das eine sehr attraktive und warme Atmosphäre schafft.